Oberbürgermeister Partsch: Es sind Menschen, die die Digitalstadt prägen und ihr ein Gesicht geben. Vertrauensvoll und in der Region gut vernetzt, wollen wir gemeinsam die kommenden Projekte erfolgreich gestalten.

Seit dem Gewinn des bitkom-Wettbewerbs „Digitale Stadt“ im Juni sind nun einige Monate vergangen, in denen die Wissenschaftsstadt Darmstadt intensiv die notwendigen Maßnahmen und Initiativen ergriffen hat, um die Umsetzung der im Wettbewerb vorgestellten Visionen für eine digitalisierte Stadt vorzubereiten. Innerhalb des städtischen Unternehmensverbundes hat die Digitalstadt Darmstadt nun eine verlässliche und umsetzungsstarke Struktur erhalten: die Digitalstadt Darmstadt GmbH. „Seine Mannschaft“ und die Projekte der nächsten zwei Jahre hat Oberbürgermeister Jochen Partsch am Dienstagabend (12.) im Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) vorgestellt und sich bei den vielen Unterstützern bedankt, ohne die es die „Digitalstadt Darmstadt“ nicht geben würde.

„Die ‚Digitale Stadt‘ ist ein Projekt, an dem viele Akteure mit unterschiedlichen Aufgaben und Entwicklungen zu bestimmten Themen arbeiten. Strukturen schaffen ist das eine. Die Menschen zu haben, die die Struktur effizient nutzen können, das andere und entscheidende. Es sind Menschen, die die Digitalstadt prägen und ihr ein Gesicht geben“, betonte OB Partsch und stellte dabei die Geschäftsführer und Ansprechpartner der Digitalstadt Darmstadt GmbH Joachim Fröhlich, José David da Torre Suárez und Simone Schlosser vor. Diese bedankten sich für das in sie gesteckte Vertrauen.

„Wir haben die Koordination des Gesamtprojektes übernommen und wollen nun gemeinsam mit den Unterstützern, Kolleginnen und Kollegen in der Stadtverwaltung und Stadtwirtschaft sowie weiteren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft eine urbane Digitalisierung Darmstadts weiter erfolgreich umsetzen“, sagten Joachim Fröhlich und José David da Torre Suárez im Namen der Geschäftsführung. Als wichtiger Experte für Projekte und Chief Digital Officer (CDO) der Wissenschaftsstadt Darmstadt arbeitet Prof. Dr. Michael Waidner (SIT) mit den drei Geschäftsführern zusammen: „Dank des großen Engagements und der vielen Unterstützer werden in der Digitalstadt viele innovative Projekte umgesetzt. Das Ziel dieser Projekte besteht darin, den Bürgerinnen und Bürgern neue Angebote zur Verfügung zu stellen, die sie in ihrem Alltag unterstützen. Als CDO von Darmstadt bedanke ich mich für die großartige Zusammenarbeit in 2017 und freue ich mich auf ein spannendes neues Jahr.“

Für die Landesregierung sicherte Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson die Unterstützung wichtiger Projekte der Digitalstadt Darmstadt aus Landesmitteln zu: „Wir sind überzeugt, dass Darmstadt anderen Regionen als Beispiel dienen kann. In Darmstadt wird sich zeigen, welche Produkte zielführend sind, wie und wo Bürgerbeteiligung funktioniert und wie sich die Digitalisierung erfolgreich nutzen lässt.“ Darmstadt wird sich nun in der großen Gemeinschaft auf den Weg machen, den Digitalisierungsprozess in den nächsten zwei Jahren vorbildlich umzusetzen – die Voraussetzungen sind bestens, sagte OB Partsch: „Wir sind zum dritten Mal in Folge vom Magazin ‚Wirtschaftswoche‘ zu Deutschlands ‚Zukunftsstadt Nummer 1 gewählt worden. Darmstadt ist Digital Hub für Cybersecurity, was eine große Stärke für die Digitalstadt bedeutet. Bei uns können wissenschaftliche Institutionen mit hochinnovativen Unternehmen zusammenarbeiten. Wir sind zudem stark in die Region vernetzt, sodass alle Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam an der erfolgreichen Zukunft arbeiten können. Das sorgt für Vertrauen und wird Darmstadt zur digitalen Erfolgsstadt in Deutschland und Europa machen. Ich freue mich auf diesen gemeinsamen Weg mit Ihnen allen und möchte mich für ihre bisherige und für ihre weitere Unterstützung in den nächsten Jahren bedanken. Darmstadt ist Wissenschaftsstadt. Darmstadt ist Zukunftsstadt. Darmstadt wird Digitalstadt.“

Mehr Infos zum Unterstützerabend gibt es auf www.digitalstadt-darmstadt.de/unterstuetzerabend

Unterstützerabend

v.l.n.r.: Oberbürgermeister Jochen Partsch,Prof. Dr. Michael Waidner (CDO Chief Digital Officer der Wissenschaftsstadt Darmstadt), Staatssekretär Mathias Samson, Joachim Fröhlich (Geschäftsführer der Digitalstadt Darmstadt GmbH)

Unterstützerabend

v.l.n.r.: Oberbürgermeister Jochenen Partsch, José David da Torre Suárez und Simone Schlosser (beide Geschäftsführer der Digitalstadt Darmstadt GmbH), Prof. Dr. Michael Waidner (CDO Chief Digital Officer der Wissenschaftsstadt Darmstadt), Staatssekretär Mathias Samson, Joachim Fröhlich (Geschäftsführer der Digitalstadt Darmstadt GmbH)

Digitalstadt Darmstadt GmbH Unterstützerabend ©Darmstadt Marketing
Digitalstadt Darmstadt GmbH Unterstützerabend ©Darmstadt Marketing
Digitalstadt Darmstadt GmbH Unterstützerabend ©Darmstadt Marketing

Weitere Beiträge

aus der Kategorie Standort

Akademie für Tonkunst

Weitere Beiträge

aus anderen Kategorien

„Digitalstadt Darmstadt" im ZDF heute journal
Mit Unterstützung der Digitalstadt Darmstadt helfen zwei junge Darmstädter afrikanischen Schülern, digital zu lernen.
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen